ASV Matzenbach e.V.
ASV Matzenbach e.V.

News

 

Was noch zu berichten wäre:

 

Ratzenweiher

Nach dem Entlanden des Ratzenweihers im letzten Jahr bereitet das Gewässer Probleme mit einer massiven „Verkrautung“.

Ohne den unermüdlichen Einsatz unserer Gewässerwarte Günter Fuchs und Peter Meyer und den helfenden Vereinsmitgliedern wäre angeln kaum möglich. Allen Helfern bei diesen Arbeitseinsätzen gilt ein herzliches Dankeschön

Pokalfischen

Am 03. September ging es den dicksten Fisch zu überlisten um den Vereinspokal mit nach Hause zu nehmen. Um 7:00 Uhr morgens, am Kohlweiher, wurden die Angelruten ausgelegt. Mit Würmer, Mais, Brot oder einen Teig nach geheimer Rezeptur am Haken, beobachteten die Angelfreunde ihre Posen und warteten auf den entscheidenden Biss. Den Pokal erhielt Jugendwart Roland Holzner. Sein gefangener Karpfen brachte 8 kg auf die Waage. Da konnten die Angelkollegen nur noch gratulieren.

 

Vereinsausflug

Nach Bamberg und Forchheim führte der diesjährige Ausflug des ASV Matzenbach. Auch2017 war die Nachfrage, wie gewohnt, sehr groß.

Den ersten Stopp gab es schon nach kurzer Fahrt. In Unterahorn besichtigten die Ausflügler die modernen Verkaufs-und Schlachträume der Firma Sindel. Beeindruckend war zu sehen, wie ein solcher Betrieb nach den neuesten EU-anforderungen geführt wird.

Entlang der Bocksbeutelstraße, über den Aichgrund, ging die Fahrt weiter nach Bamberg. Nach einer zweistündigen interessanten Stadtführung kehrten die Reisenden zu Bier und fränkischen Schmankerln im „Ambräusianum“ ein. Anschließend wurde Forchheim angesteuert. Auch hier gab es eine unterhaltsame Führung durch den Kellerwald und dessen Felsengänge mit ausgiebigen Erklärungen zur dortigen Bietradition.

>>

Vorstandsfischen

Die Vorstände des ASV Matzenbach und der ASV Wört trafen sich am 8.Oktober zum Gedankenaustausch und natürlich auch zum Angeln am Ratzenweiher. Es wurden nicht nur Probleme „gewälzt“ und Gegebenheiten aus der Vereinsarbeit ausgetauscht, sondern auch einige Fische gelandet. So konnte Beisitzer Fabian Kranz von unserem Verein einen schönen Zander, ein leckeres Sonntagsessen keschern.

 

Weihnachtsmarkt

Im Advent organisiert der erste Vorsitzende des ASV Matzenbach wieder eine Fahrt zum Weihnachtsmarkt. Dieses Jahr ist Augsburg unser Ziel. Näheres gibt es bei Konrad Meiser zu erfahren.

 

 

Vereinsmitteilung des ASV Matzenbach e.V.

 

 

Am 21. Januar begrüßte Konrad Meiser die Mitglieder des ASV zur diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Ein besonderer Gruß galt den beiden Ehrenmitgliedern Walter Uhl und Günter Fuchs, sowie den acht neuen Mitgliedern des Vereins.

Nach Bekanntgabe der Tagesordnung und einer Totenehrung trugen die Vorstandmitglieder ihre Rechenschaftsberichte vor.

K. Meiser nutze dies für eine kurze Rückschau auf 2016. Er betonte dabei den hervorragenden Verlauf des Fischerfestes und den schönen Weihnachtsmarktbesuch in Stuttgart.

Bei seiner Vorschau auf 2017 nahm die geplante Entlandung des Brandweihers einen größeren Raum ein.

Zu Fischverkauf am Gründonnerstag und Fischerfest bat K. Meiser um rege Mitarbeit der Mitglieder. In diesem Jahr ist wieder ein Vereinsausflug geplant, es soll in Richtung Bayerischer Wald gehen.

Schriftführer Peter Trampert berichtete über eine neue ASV-Homepage (www.asv-matzenbach.de). Im ersten Jahr gab es rund 3500 Zugriffe.

Kassenwartin B. Schmidt gab Auskunft über eine positive Entwicklung der Kasse und des Vereinsvermögens.

Jugendwart Roland Holzner informierte über die Highlights der Jugendarbeit in 2016. Zeltlager und Kinderferienprogramm erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. An erster Stelle sei aber erwähnt, dass die Jugendarbeit des ASV mit einem Anerkennungspreis des Landesfischereiverbandes Baden-Württemberg ausgezeichnet wurde. Der Preis wurde im feierlichen Rahmen des Verbandes in Stuttgart an Roland Holzner und Konrad Meiser überreicht.

Gewässerwart Günter Fuchs machte deutlich was in 2016 alles passierte, Auswertung der Fangblätter und Besatz der verschiedenen Gewässer.  Auch ging G. Fuchs auf das Abfischen des Brandweihers ein und erläuterte wie dringend die geplante Entlandung ist.

Als letzter berichtete Kassenprüfer Hartmut Wagner. Er bestätigte eine fehlerfreie Kasse und beantragte die Kassiererin und den restlichen Vorstand zu entlasten.

 

Nachdem Waldemar Wüstner einstimmig zum Wahlleitergewählt wurde, konnte die Versammlung ihren Vorstand wählen. Nicht mehr zur Wahl standen die Beisitzer Andy Büttner und Marcel Meiser.

K. Meiser bedankte sich bei den beiden für ihre Arbeit in den vergangenen Jahren

Folgenden Mitglieder wurden in den Vorstand gewählt:

2. Vorsitzender Stefan Wallisch                      

Schriftführer Peter Trampert                          

Kassiererin Brigitte Schmidt                             

1.Gewässerwart Günter Fuchs                        

2.Gewässerwart Peter Meyer                         

Jugendwart Roland Holzner                             

1.Beisitzer Fabian Kranz                                    

2.Beisitzer Florian Scherrle                               

3.Beisitzer Fabian Schenk

Für die Kassenprüfung sind André Höck und Matthias Kerner zuständig.

Nachdem die Wahlen abgeschlossen waren konnte K. Meiser langjährige Mitglieder ehren. Die Ehrung galt bei 10 Jahren:

Dieter Hohenadel, Carsten Prange, Martin Liebenstein und Susanne Keller.

Die Versammlung verlief informativ und harmonisch, sie endete um 21 Uhr mit einem anschließenden gemeinsamen Imbiss.

Für den ASV

Peter Trampert

Schriftführer

 

 

Seefest 2016

Der ASV Matzenbach e.V.  nahm am Freitag den 8.Juli 2016 beim Einmarsch der Vereine teil. Ein herzliches Dankeschön den Mitgliedern die sich die Zeit nahmen und bei dem beeindruckenden Einmarsch dabei waren.

"Mein Verein"

Voting "Mein Verein" abgeschlossen....ASV in Fichtenau mit großem Abstand auf Platz 1 !

Mit etwas Glück gibt es ausser der Berichterstattung im HT auch noch einen der 3 Geldpreise. DAUMEN drücken !

JUNI 2016

 

"Ein Stück Heimat"

nennt sich ein Programm der VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG

Dieses Programm fördert Vereine und Organisationen mit Spenden, die helfen, die Vereinsarbeit zu unterstützen. Dieses Mal, am 23.Juni wurde auch eine Spendenbewerbung des ASV Matzenbach e.V berücksichtigt.

Der erste Vorsitzende Konrad Meiser und Schriftführer Peter Trampert konnten eine Spende von EUR 1.000,-- entgegennehmen. Dies Spendenübergabe  erfolgte in einem fast schon feierlichen Rahmen in der VR Bank in Schwäbisch Hall.

Es wurden mehr als EUR 130.000 an insgesamt 108 Vereine übergeben. Viele Vereine werden damit wahrlich entlastet. Der ASV Matzenbach e.V. bedankt sich an dieser Stelle bei der heimischen Bank.

 

"Mein Verein"

Bei der hiesigen Zeitung, Hohenloher Tagblatt, läuft zur Zeit die Aktion "Mein Verein"

Dankenswerterweise wurde dort vom Jugendwart des ''ASV Matzenbach e.V Roland Holzner ein Beitrag eingestellt. Auch hier gibt es für Vereine ansehnliche Geldbeträge zu gewinnen. Um dabei zu sein gilt es im "Voting-Verfahren" dem ASV zu wählen. Um Voten zu können, muss man sich Online unter http:www.swp.de/crailsheim/meinverein anmelden.

Der ASV würde sich über eine viertel Stunde Zeit und Ihre Stimme freuen. Ein Preis von unserer Tageszeitung hilft ganz bestimmt auch unserer Jugendarbeit. Also, ran an den PC, unter oben genannter Online-Adresse anmelden und für den ASV abstimmen!

 

"Fischerfest"

Freuen Sie sich schon auf unsere frisch geräucherten Forellen? 'Es ist wieder soweit. Am 16. und 17 Juli feiert der ASV Matzenbach e.V. wieder sein traditionelles Fischerfest. Auch dieses Jahr befindet sich der Festplatz an der Turn-und Festhalle in Fichtenau-Matzenbach.

Am Samstag ist der Beginn um 16:00Uhr. Unterhalten werden Sie von dem allseits bekannten Duo "Charli und Agatha"

Gegen 20:30Uhr erfolgt die Preisverteilung unserer Tombola. Zu gewinnen gibt es ein hochwertiges Werkzeug, ein Spanferkel und weitere Preise.

Sonntag beginnen wir um 10:00Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen. Musikalisch begleitet uns "Mario". Nach dem Frühschoppen haben wir eine reichhaltige "Mittagskarte" vorbereitet.

Ab 14:00Uhr können Sie sich auf die "Lollipops" und die "Creakids" freuen. Selbstverständlich bedienen wir Sie auch mit Kaffee und Kuchen.

Wir laden alle Fichtenauer zu diesem traditionellen Fischerfest recht herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch.

Königsfischen

Am Sonntag, den 5 Juni, morgens um 6:00 Uhr am Hagenbuschweiher in Fichtenau.

18 Mitglieder des ASV Matzenbach, darunter der Fischerkönig von 2015

Peter Meyer ebenso der Jungfischerkönig Jonas Holzner, werfen im Morgennebel ihre Angeln aus, um den diesjährigen Fischerkönig und den Jungfischerkönig zu ermitteln.

Freude hatten die Petrijünger eher an der sehr schönen Kulisse, welche die Natur anbot als an kapitalen Fangergebnissen.

Dennoch wechselte die Königskette ihren Träger. Im Jahr  2016 heißt der Fischerkönig Fabian Kranz. Jungfischerkönig ist Johannes Hofmann.

Erstmalig gab es auch eine Königskette der ASV Jugend, gestiftet vom Jugendleiter Roland Holzner. Des weiteren erhielt Johannes einen Einkaufsgutschein für Angelzubehör.

Nach den Ehrungen saßen die Vereinsfreunde noch eine ganze Weile gemütlich zusammen und diskutierten die vergangenen 5 Stunden, Gewicht und Größe der „Beute“, Fehlbisse und vielleicht war auch etwas Anglerlatein dabei.

Die beiden Trophäenträger an dieser Stelle nochmal ein herzliches „Petri Heil“  und natürlich auch unseren Glückwunsch.

 

Jahreshauptversammlung 2016

Konrad Meiser für weitere 2 Jahre gewählt!

am Samstag dem 23. Januar wurde bei der Jahreshauptversammlung des ASV Matzenbach e.V. der bisherige 1te Vorsitzende Konrad Meiser für 2 weitere Jahre gewählt. Die Wahl erfolgte einstimmig. Der ASV gratuliert dem Vorsitzenden zu diesem eindeutigen Ergebnis und bedankt sich bei Konrad Meiser dass er wieder zur Wahl angetreten ist.

Ehrungen:

anlässlich der Jahreshauptversammlung wurden folgende Vereismitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt:

Gottlob Schenk für 10 Jahre, Harald Nutsch 25 Jahre, Günther Fuchs,Walter Uhl und Waldemar Wüstner für 40 Jahre Mitgliedschaft.

Günther Fuchs wurde wegen seiner hervorragenden Leistungen und vorbildlichem Arbeitseinsatz  im Verein zum Ehrenmitglied ernannt. An dieser Stelle unseren herzlichen Glückwunsch.

 

von links: Waldemar Wüstner, Günther Fuchs, Walter Uhl (je 40 Jahre Vereinsmitglied) Konrad Meiser (1. Vorsitzender

 

 

Vereinsausflug an den Bodensee 2015

 

Der Ausflug des ASV Matzenbach e.V. war auch 2015 wieder eine gelungene Mischung aus Information, Erholung und gemütlichem Beisammensein.

200 Gramm oder 130 Gramm? Diese Frage stellte sich beim Fidelisbäck in Wangen hinsichtlich der Portionsgröße des, über die Grenzen hinweg, berühmten Leberkäs.

Satt und mit guter Laune ging es dann weiter nach Langenargen zur Fischereiforschungsanstalt von Baden Württemberg. Nicht nur die Angler sondern auch alle anderen Gäste folgten dem Vortrage zur Arbeit der Forschungsstelle aufmerksam und konnten viele neue Erkenntnisse  gewinnen. Zumal auch das Fischsterben in der Jagst thematisiert wurde.

Der nächste Stopp, dass Zeppelinmuseum in Friedrichshafen, hatte ebenfalls für jedermann etwas zu bieten. Ein wahrlich begeisterter, Museumsführer brachte der Gruppe die Geschichte und die Technik sehr nahe. Nach dem spannenden Museumsrundgang blieb noch reichlich Zeit das schöne sonnige Wetter an der Seepromenade zu genießen.

Nach dem Zimmerbezug im Comforthotel in Friedrichshafen ging es dann zum Tagesabschluss ins „Cullineum“ Der Name war Programm, bei gutem Essen, Wein und Bier endete ein besonderer Tag.

Nach einer erholsamen Nacht stand dann am Sonntag die Bregenzer Seebühne auf der Tagesordnung. Die Reisegesellschaft besuchte die Seebühne und hatte dort Gelegenheit sich auch auf und hinter der Bühne umzuschauen. Beeindruckende Technik und Details die man als Zuschauer nicht zu sehen bekommt.

Von Bregenz ging es über eine schön ausgesuchte Strecke nach Oberstaufen. Der Zufall wollte es, dass dort die gesamte Innenstadt ein sehenswerter Kunst und Handwerksmarkt war. Dies machte den dortigen Aufenthalt sehr kurzweilig. Erwähnenswert ist sicher auch die Verabschiedung der Reisegruppe aus Oberstaufen durch zwei Lederbehoste Musiker. Mit Akkordeon und Gitarre begleitet hieß es „Mus i denn zum Städele hinaus“ Hierfür herzlichen Dank an die Organisatoren Walter Uhl und „Plättle“ alias Klaus Schmidt.

Zum Abschluss der zwei ereignisreichen Tage wurde ein Stopp in Dirgenheim, im dortigen Gasthaus „Kreuz“ eingelegt. Beim gemeinsamen Abendessen versicherten sich die Teilnehmer,  dass es sich mal wieder gelohnt hat mit dem ASV zu verreisen und wo es wohl das nächste mal hin geht? Eins ist heute schon sicher, auch der nächste Ausflug mit dem ASV wird sich wieder lohnen.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an den Organisator Konrad Meiser und an den souveränen Busfahrer Jochen Kümmerle. Natürlich aber auch allen Teilnehmern die zum guten Gelingen beigetragen haben.

 

Hier erreichen Sie uns

ASV Matzenbach e.V.

 

Hauptstr. 11
74579 Fichtenau

Kontakt

Rufen Sie einfach an

07962 2940

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ASV Matzenbach e.V.