ASV Matzenbach e.V.
ASV Matzenbach e.V.

Tips und Tricks

 

 

Hallo Jungangler,

die Raubfischsaison beginnt. Raubfische in unseren Vereinsgewässern sind Aal, Barsch, Forelle, Hecht, Wels und der Zander. Raubfischangeln wird gerade bei Junganglern immer beliebter. Doch das Angeln auf Raubfisch wie zum Beispiel auf Zander setzt einiges an Wissen voraus. Nun einige Tipps für Euch, um erfolgreich auf Zander zu Angeln. Viel Spaß beim lesen und Petri Heil,

Euer Jugendwart Roland


Angeln auf Zander

 

(Text muß neu geschrieben werden, Vorlage nicht verwertbar, folgt in Kürze)
 

 

 

Hallo Jungs,

hier ein Tipp zum Karpfenangeln im Sommer, wenn die Rüssler zum Sonnen an der Wasseroberfläche stehen.

Euer Jugendwart Roland

Tipps zum Karpfenangeln mit Schwimmbrot

 

Besonders im Sommer stehen die Karpfen bei strahlendem Sonnenschein gern an der Wasseroberfläche. Die meist am Grund oder kurz darüber angebotenen Köder finden tagsüber wenig bis keine Beachtung bei den Karpfen. Beim Karpfenangeln im Sommer sollte das Schwimmbrot als Angelköder nicht vergessen werden. da dies ein hervorragender Oberflächenköder ist.

 

Ich nehme sehr gerne das Ciabatta Brot da dieses sehr gut am Angelhaken hält, ansonsten kann jedes beliebige Brot verwendet werden. Toastbrot sollt vor dem Angeln 2-3 Tage in einen Gefrierbeutel Luftdicht verpackt werden, dadurch bekommt es eine Gummiartige Konsistenz und hält dadurch auch sehr gut am Angelhaken. Das Schwimmbrot wird so angeködert, dass die Hakenspitze aus der weichen Seite des Schwimmbrotes herausschaut. Einige Petri Jünger besprühen das Schwimmbrot mit einem Lockstoff. Dies ist meiner Meinung nicht nötig, da es nur Euren oder den Geldbeutel Eurer Eltern belastet.

 

Wenn die Karpfen in Ufernähe sind bietet sich die Montage ohne zusätzliches Wurfgewicht an. Um die Wurfweite zu erhöhen, könnt Ihr das Schwimmbrot vor dem Auswurf auch kurz ins Wasser tauchen, um das Wurfgewicht zu erhöhen. Um die Karpfen in Beißlaune zu versetzen werft ihr einige Stücke Brot ins Wasser, um die Karpfen anzulocken. Erst werden die kleinen Fische (Rotfedern, Rotaugen u.s.w) angelockt, wenn diese dann plötzlich verschwinden kommen die Karpfen und ihr könnt Euren Köder positionieren. Die Bisse beim Karpfenangeln mit Schwimmbrot kommen meist überraschend und rabiat, dennoch solltet ihr die Geduld nicht verlieren und kurz mit dem Anhieb warten, nachdem der Karpfen das Schwimmbrot eingesaugt hat.

 

Es gibt verschiedene Montagen um mit Schwimmbrot zu Angeln,

 

Montage ohne zusätzliches Wurfgewicht-Ufernahes angeln (Hauptschnur, Wirbel, Angelhaken)

 

Montage mit einer Wasserkugel (Hauptschnur, Wasserkugel frei laufend auf der Schnur, Perle, Wirbel, Angelhaken.

 

Montage mit Grundblei- Dies ist die von mir bevorzugte Montage auf die ich näher eingehen möchte.

 

Bei dieser Montage für das Angeln mit Schwimmbrot verwendet man ein Grundblei, das frei laufend auf die Hauptschnur gezogen wird.

 

Dieses Grundblei hat zwei Aufgaben. Es soll das Schwimmbrot an einer Stelle halten und das Abtreiben verhindern. Zudem sorgt es beim Werfen für das nötige Gewicht. Dadurch können auch größere Wurfweiten erreicht werden.

 

Zusammenbau der Montage

Bestandteile der Montage

Für diese Montage benötigt man folgende Dinge:

•Grundblei 10-100 Gramm (je nach Wurfweite und Vorliebe)

•Plastikperle

•Wirbel

•Karpfenhaken der größe 1-4, mit einem 0,25-0,35mm monofilen

 

Schritt 1: Zuerst sollte man das Grundblei auf die Hauptschnur ziehen. Man sollte darauf achten, dass es leicht auf der Hauptschnur läuft. Das Schwimmbrot hat nur wenig Auftrieb. Es muss aber trotzdem die Schnur durch das Blei ziehen, daher sollte es wirklich sehr leicht laufen. Ich verwende hierzu Birnenbleie mit einer großen Öse.

 

Schritt 2: Man schiebt eine Plastikperle auf die Hauptschnur. Diese sorgt dafür, dass das Birnenblei nicht am Knoten hängen bleibt.

Schritt 3: Dann knotet man den Wirbel an die Hauptschnur. Der Wirbel sollte recht klein gewählt werden, da dieser im Wasser sonst evtl. vom Karpfen gesehen werden könnte. Es sollte aber trotzdem darauf geachtet werden, dass dieser die nötige Tragkraft aufweist.

 

Schritt 4: Vorfach samt Haken in den Wirbel einhängen. Schwimmbrot anködern, fertig.

 

Tipp: Bevor man den Haken in den Wirbel einhängt kann man das Schwimmbrot mit der Ködernadel befestigen. Am besten fährt man dazu einige male mit der Ködernadel durch das Brot und zieht das Hakenvorfach durch das Brot. Dann kann man das Hakenvorfach in den Wirbel einhängen. Das Schwimmbrot hält so besser am Haken.

 

Vorteile dieser Montage

 

• Da die Schnur nicht auf der Wasseroberfläche entlang führt sondern vom Gewässergrund kommt können sie die Karpfen auch nicht so gut sehen.

 

• Das Schwimmbrot wird durch das Blei an einer Stelle gehalten und wird nicht abgetrieben.

 

• Wenn man an der Hauptschnur etwas zieht, kann man das Schwimmbrot auch 4-5 cm unter die Wasseroberfläche ziehen. Damit habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Ein auf diese Weise präsentiertes Schwimmbrot wird von den Karpfen sehr gerne angenommen. 

 

 Viel Erfolg beim Karpfenangeln mit Schwimmbrot

 

Euer Jugendwart Roland

 

Hier erreichen Sie uns

ASV Matzenbach e.V.

 

Hauptstr. 11
74579 Fichtenau

Kontakt

Rufen Sie einfach an

07962 2940

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ASV Matzenbach e.V.